Bildergalerie

Leistungsspektrum » Schotterwerk


In Kirchberg-Zwingelhausen wird ein Steinbruch mit einer durchschnittlichen Jahrestonnage von ca. 700.000 Tonnen betrieben. Die Produktpalette reicht von Primärmaterialien für den Straßen- und Tiefbau bis hin zu hochwertigen Splitten als Zuschlagstoffe für Beton und Asphaltherstellung und gebundenen und ungebundenen Mineralgemischen.

Da ein modernes Splitt- und Schotterwerk sehr hohe Anforderungen in Bezug auf Umweltschutz, Qualität und Wirtschaftlichkeit stellt, werden die vorhandenen Anlagen laufend mit hohem Aufwand auf dem modernsten der Brech- Sieb und Verladetechnik gehalten. Diese Vorgehensweise gestattet heute eine stetige Produktionsleistung von 4000- 5000 Tagestonnen, welche gleichzeitig eine permanente Lieferbereitschaft aller Einzelprodukte gewährleistet.

Auch die Umwelt gehört bei den ständigen innovativen Verbesserungen zu den Gewinnern. Schon der Standort des erneuerten Vorbrechers tief im Steinbruch garantiert eine deutliche Lärmminderung. Der Staub wird abgesaugt und gefiltert, wobei die Emissionswerte weit unter den bereits streng gesetzlichen Richtwerten liegen.

Mit der Rekultivierung der vom Gesteinsabbau nicht mehr betroffenen Bruchwände und- flächen wurde bereits begonnen. An den Hängen wurden Neupflanzungen veranlasst und schon jetzt haben Greifvögel die Steilhänge in Besitz genommen, unbeeindruckt vom laufenden Betrieb.

Um der Verantwortung gegenüber der Ökologie in vernünftiger Verhältnismäßigkeit zur Ökonomie Rechnung zu tragen, wurde auf den bereits genehmigten Abbau eines landschaftlich besonders schönen Teiles des Wüstenbachtales für die Gewinnung von Splitt und Schotter verzichtet. Für diese Verzichtflächen der idyllischen Tallandschaft mit Mischwald, Wiesen und Bachlauf wurden Ersatzflächen gesucht und gefunden.

 


Seite 21 - CMS - Werbeagentur schlumpberger.com